Tradition in steilsten Lagen

Corona-Regeln

Stand: 22.12.2021
Quelle:
Landesregierung Rheinland-Pfalz (www.corona.rlp.de)

Die 29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (26. CoBeLVO) vom 03.12.2021 trat am 04.12.2021 in Kraft und ist zum Ablauf des 10. 10. 2021 befristet.
Die konsolidierte Fassung der 29. CoBeLVO vom 22.12.2021 finden Sie unter https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/.

Weingeschichtliche Führungen

Weingeschichtlichen Führungen können unter folgenden Auflagen durchgeführt werden:

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist für Geimpfte, Genesene bzw. Kinder bis 14 Jahren grundsätzlich ohne Personenbegrenzung zulässig.

Nichtimmunisierte Personen können an einer Weingeschichtlichen Führung NICHT teilnehmen.

Unter Anwendung des Modell 2 G plus im Freien kann bei Warnstufe 1 sowohl auf die Maskenpflicht als auch auf das Abstandsgebot verzichtet werden, da die max. Teilnehmerzahl für eine Führung auf 15 Personen beschränkt bleibt.

Hierzu besteht die Nachweispflicht durch die Teilnehmer.

Eine Kontakterfassung für Weingeschichtlichen Führungen ist derzeit nicht verpflichtend, wird jedoch mittels Corona-Warn-App oder LUCA-App angeboten.

Lahn.Wein.Proben

Für Lahn.Wein.Proben gelten die für die Gastronomie erlassenen Regelungen, wie die allgemeinen Schutzmaßnahmen und das Hygienekonzept

Nichtimmunisierte Personen können an einer Lahn.Wein.Probe NICHT teilnehmen.

Kontakterfassung/-verfolgung

Die erforderliche Kontakterfassung bei Durchführung der Weinprobe in geschlossenen Räumen erfolgt auf der Grundlage und Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der CoBeLVO in der jeweils gültigen Fassung. Dazu wird neben der schriftlichen Möglichkeit insbesondere die digitale Möglichkeit mittels Corona-Warn-App oder LUCA-App empfohlen und angeboten.

Hier können Sie sich die Corona-Warn-App für Ihr Smartphone herunterladen:

Hier können Sie sich die LUCA-App für Ihr Smartphone herunterladen:


Titelgrafik:
Quelle: www.rhein-lahn-kreis.de
© Rhein-Lahn-Kreis